Lorraine's  Unforgettable ...   

Golden-  und Labrador Retriever

Labrador Retriever                                    

 

 L.U. Deers Babe Dana

 "Babe"

 

Zuchtbuch Nr. LCD 

geworfen am: 04.12.2012

Farbe: gelb (trägt schwarz)

HD A2/A2 - ED 0/0

Augenuntersuchung: frei am 

Gentests: DNA - prcd/PRA n/N* - CNM N/N* - Nark. N/N* - HNPK N/N* - EIC N/m (* frei über Erbgang der Elterntiere) 

ZZL LCD e.V.

  

 

          







Die Seite befindet sich in Bearbeitung ...


Babe'chen wächst heran ... 


An einem Sonntag war ich mit Babe und Amboss spazieren, wobei Babe sogar ganz manierlich an der Leine lief, bis mein Mann mit DeeDee zu uns stieß - und weil die beiden Mädels sich ja so unheimlich lange nicht gesehen hatten, fingen sie auf dem Grünstreifen vor unserem Fleet an zu balgen und ehe wir uns versahen, rollten sie gemeinsam den Abhang hinunter, wobei DeeDee einen Köpper über Babe machte und zuerst im Wasser landete. Es dauerte aber nur ein paar Sekunden bis auch Babe ins Wasser fiel, d.h. zuerst fiel sie auf ihre gerade wieder aufgetauchte Schwester und "versenkte" sie noch einmal im eisigen Wasser ... Babe schwamm ein paar Meter und krabbelte dann ganz alleine die steile Böschung hoch, während wir DeeDee "retten" mussten. Patschnass und völlig beleidigt bestand sie darauf, wieder in Sicherheit gebracht zu werden. 


Babe ist sehr einfallsreich, nicht nur was ihre Schlafangewohnheiten angeht. So schläft sie dann auch schon gerne mal auf ihren Geschwistern, bergab oder die kleine Princess thront sie auf "ihrem" Kissen...


Ich habe schon oft 2 Welpen gleichzeitig aufgezogen, aber noch nie 2 Labbis, entweder 2 Golden oder 1 Golden und 1 Labbi - es scheint so, als wenn es eine echte Herausforderung wird ... ! Die beiden Mädels sind lustig drauf, wobei DeeDee wesentlich "ruhiger" ist und sich bei Herrchen "einschleimt", mit dem Erfolg, dass er sie, wenn er mit Hunter ins Revier geht, mitnimmt (sollte sie nicht ein Showhund werden?). Heute morgen haben die beiden Mädels versucht, den Tisch mit unserem Frühstück abzudecken, d.h. wenn ich es richtig überlege, eigentlich war es Babe, die die Tischdecke im Maul hatte. Ich konnte gerade noch verhindern, dass alles auf den Boden fiel. Fazit: Im Moment gibt es keine Tischdecke mehr im Babe-Bereich. Nach dem Frühstück hatte ich sie auf dem Schoß und was macht dieser Welpe - springt mit einem Satz auf den Tisch! Alle Achtung - lassen wir mal ganz außen vor, dass das nicht erlaubt ist -  mutig ist sie ja. Ich glaube, wir haben eine lustige Zukunft vor uns, sie scheint für jeden Schabernack offen zu sein.  

Babe - mein Herzenshund (merkt man gar nicht, oder?)